Xelaris | Home | Contact | Shopping Cart (0) | Händlerverzeichnis
Language

HMS Endeavour 1:50 (890mm)

HMS Endeavour 1:50 (890mm)
HMS Endeavour 1:50 (890mm) | Bild 2
HMS Endeavour 1:50 (890mm) | Bild 3
HMS Endeavour 1:50 (890mm) | Bild 4
HMS Endeavour 1:50 (890mm) | Bild 5
HMS Endeavour 1:50 (890mm) | Bild 6
Request for this article »

Description


Dieser Baukasten ist eine Neuerscheinung aus dem Hause "Billing Boats" und wird in einer ganz besonderen Laserqualität produziert.



Reichhaltige Ausstattung durch den umfangreichen Einsatz der Gavurmöglichkeiten der modernen Lasertechnik erlauben es gute Baukasten zu attraktiven Preisen zu produzieren. Doppelte Rumpfbeplankung und viele Messingbeschlagteile machen diese Baukästen besonders werthaltig und die moderne Computergrafik macht die Anleitungsskizzen sehr klar und deutlich.

HMS Endeavour, auch bekannt als HM Bark Endeavour, war von 1769 bis 1771 eine erste Entdeckungsreise der britischen Royal Navy nach Australien und Neuseeland. Sie wurde 1764 als Collier Earl of Pembroke vom Stapel gelassen und 1768 von der Navy gekauft für eine wissenschaftliche Mission im Pazifischen Ozean und bei der Marine umbenannt und beauftragt sie als Bark the Endeavour seiner Majestät. Sie verließ Plymouth im August 1768, umrundete Kap Hoorn und erreichte Tahiti rechtzeitig, um den Venustransit 1769 über die Sonne zu beobachten. Sie segelte dann in den größtenteils kartierten Ozean im Süden und machte Halt auf den pazifischen Inseln Huahine, Borabora und Raiatea, damit Cook sie für Großbritannien beanspruchen konnte.

Technische Daten:
Maßstab: 1:50
Länge: 890mm
Breite: 178mm
Höhe: 730mm

Konstruktion
Material Rumpf Holz
Material Aufbauten Holz
Rumpfbauweise Spanten

benötigtes Bauzubehör:
Bauwerkzeug, Klebstoff und Farben

 

User

Last Seen (1)